30.03.12

TO WO WIR?

Heute ist unsere westliche Gesellschaft unter der Gewalt von Abtreibung und Euthanasie schmachten, der Fluch der Homosexualität, Armut, Materialismus, den Zwang des Sozialismus, den Bildungsbereich "public", das Chaos der richterlichen Aktivismus, und die Ungerechtigkeit des Rassismus und der Sexualismus

Steuern. Diese sind alle Tyranneien eine direkte Folge der Aufgabe des biblischen Christentums.

 Der Staat zu emanzipieren Sie aus der Verantwortung für alle Menschen nicht auf Zwang, wie Familie, Kirche und Wirtschaft, wenn du nur auf Zwang unterwerfen: Die westliche Welt hat immer den Vorschlag, dass die erste moderne liberale Politiker, Jean-Jacques Rousseau akzeptiert Staates. Der moderne Mensch ist bereit, ihre Verantwortung für die Familie, Kirche und Wirtschaft verhandeln, tauschen sie zur Vorlage bei einer politischen Ordnung zunehmend Zwangsmaßnahmen und gewalttätig.
Wir sind mit dem klassischen heidnischen Welt zurückkehren, in dem die Zwangsmaßnahmen des Staates das einigende Prinzip allen Lebens ist. Die grausamsten politischen Regime, gewalttätigen und mörderischen in der menschlichen Geschichte wurden nicht-christlichen oder antichristlichen, heidnischen Humanismus der alten primitiven Ägypten, Babylon, Persien, Griechenland und Rom, und säkularen Humanismus ausgefeilte revolutionäre Frankreich, die Sowjetunion , Rotchina, Nazi-Deutschland, das faschistische Italien und anderen modernen säkularen Staaten.
Der Humanismus ist und wird immer ein Rezept für politischen Terror und Tyrannei zu sein. Die einzige Hoffnung für die Rückkehr der politischen Freiheit und freien Gesellschaft ist, dass es eine Rückkehr zum biblischen Christentum und orthodoxe fördert.
Das Christentum ist nicht bloß eine Matrix, in der politischen Freiheit gedeiht, ist er der einzige Fundament, auf dem eine freie Gesellschaft zu errichten.
"Erkenne die Wahrheit und die Wahrheit wird euch frei machen" Jesus Christus.