20.07.12

Bildung ohne Strafe ist in der Mode seit den Tagen von Eli

Disziplin und Strafe sind Teil der menschlichen und geistlichen Familie.
So wie Gott seinen eigenen spirituellen Disziplinen Kinder, er will auch Eltern hier auf der Erde, um ihre eigenen Kinder zu disziplinieren. Obwohl die Maßnahmen Gottes gegen die Sturheit, Rebellion und Ungehorsam seines Volkes äußerst zäh und hart sind, beschränkt er die energetischen Maßnahmen der Eltern, den Stick in notwendigen Fällen zu benutzen. Im Neuen Testament gibt der Herr Jesus Einsatz von Abmahnungen und Strafen für Ungehorsam mit einiger Kirchen befassen. Eine der Kirchen erhielten folgende Zurechtweisung des Herrn: "Aber ich habe gegen dich, du tolerieren Isebel, die Frau, die sich eine Prophetin nennt. Mit ihrer Lehre verführt sie meine Diener in sexueller Unmoral und Verzehr von Lebensmitteln, die Götzen geopfert. Ich gab ihr Zeit, um ihrer Unmoral zu bereuen, aber sie ist nicht bereit. Deshalb glaube ich krank werden und es wird großes Leid für diejenigen, die mit ihr Ehebruch begehen zu bringen, sofern sie nicht bekehren von ihren Wegen. Tötet die Kinder dieser Frau. Dann werden alle Gemeinden werden erkennen, dass ich derjenige, Herz und Verstand sucht bin, und jeder von euch nach euren Werken vergelten. " Gott kümmert sich um Ihre spirituelle Familie, Erziehung es, die Ausbildung und sie zu bestrafen, und er gab uns das Buch der Sprichwörter, auch zu erziehen, treinemos und unsere Kinder zu bestrafen. Die Erziehung der Kinder der Sprüche können in einem Vers zusammengefasst werden: "Erziehen Sie das Kind in den Weg er gehen soll, und bis zum Ende des Lebens nicht davon abweichen". (Sprichwörter, 22:6) Mit dem weisen Rat der Sprichwörter, können die Eltern ihre Kinder zu trainieren, um den Pfad des guten Benehmens und rechts gehen, und am Ende des Lebens werden sie praktizieren, was sie gelernt haben und vermeiden Sie die schlechtes Benehmen. Niemand ist weiser als Gott in Fragen der Kindererziehung. Kein Buch der Bibel spricht von sowohl Weisheit und Sprüche. Und niemand auf der Erde war weiser als Salomo, weil seine Weisheit von Gott kam. So produziert die Weisheit Gottes mit der Weisheit des Salomo seinem Diener die klügste Rat, den Eltern die Verantwortung erfüllen müssen, um ihre Kinder auf der Strecke zu trainieren. Bildung ohne Züchtigung, in dieser Art seit den Tagen von Eli Die Propaganda der Mode, nach der Methode von Eli reden und tadeln, ohne mit einem Stock, lehrt, dass Prügel führt zu Gewalt in die Häuser und das Leben der Kinder. Hophni, Pinhas, Amnon, Absalom und Adonia - überall dort, wo sie heute sind - würde nie mit einer solchen Meinung zustimmen! Sie wurde krank und gewalttätig und werden jetzt einen hohen Preis bezahlen, Leiden ewige Strafe. Wer denkt, dass die Methode der Erziehung und Bildung Kinder ohne körperliche Bestrafung ist eine moderne Erfindung überwunden Vergangenheit Praktiken nicht wissen, das Leben von Eli und David. Diese Methode wurde nicht von Spezialisten in der Psychologie heute erfunden. Es wurde von dem menschlichen Herzen inspiriert und ist in der Tat seit Tausenden von Jahren. Es ist klar, dass Gott nicht akzeptieren, Amtsmissbrauch, aber nicht sicher über die Fälle von Gewalt und die Auswüchse von dem Buch der Sprichwörter Richtlinien für die Eltern, für Gottes Wort rückgängig zu machen ist klar, dass es gerade die mangelnde Anwendung der Prügelstrafe das kann Familien und ihre Kinder in die tragischen Schicksale führen. Diese Tragödien haben könnte einen großen Anstieg in der gesamten Gesellschaft, weil das Ziel der Regierung ist es, Eltern von Disziplinierung ihrer Kinder zu verbieten. Ein solches Verbot zwangsläufig illegal wird und Kriminalität gehorchen die Führung Gottes in den Sprüchen. Die "Weisen" von dieser Welt - wer echte Narren vor Gott sind - einfach akzeptieren, was deine Freunde "Weisen" zu lehren. Aber der wahrhaft weise akzeptieren, was der weiseste des Universums Mind in Sprüche lehren. 
"Der Narr denkt, er hat immer Recht, aber die Weisen auf Ratschläge hören." (Provérbios12: 15)
"Wer mit Weisen wandelt wächst weise, aber wer geht mit Narren Schaden erleidet." (Provérbios13: 20) Text Julio Severo